Wie funktioniert eine Heizlastberechnung?

Eine Heizlastberechnung wird benötigt, um den genauen Energiebedarf eines Raumes zu definieren. Dieser ist unter anderem abhängig von der Nutzungsart, von der Anzahl der Außenwände, von den Fenstern und Türen, aber auch vom Geschoss und den benachbarten Räumen. In einer Heizlastberechnung wird explizit pro Zimmer eine Aufstellung aller Gegebenheiten vorgenommen und anschließend die Heizlast pro Raum ermittelt.

Bei der Erstellung einer Heizlastberechnung muss berücksichtig werden, ob die zukünftige Wärmeübertragung per Konvektion oder per Strahlungswärme stattfinden soll. Dies hat nämlich wesentlich Einfluss auf den Energiebedarf pro Raum (siehe auch: Wie muss ich mir die Wirkung der Strahlungswärme bei einer Wandheizung vorstellen“ und „Weshalb ist eine Heizlastberechnung auf Konvektion für eine Wandheizung in der Regel zu hoch dimensioniert“).

Eine Heizlastberechnung kann von einem Baubiologen oder Energieberater erstellt werden und ist in der Regel ziemlich kostspielig. Um mit geringen Mitteln eine erste, ordentliche Schätzung zu erhalten, bieten wir von naturbo deshalb die Estellung einer Heizlastschätzung an, die allerdings keine Garantien übernehmen kann, da wir dazu nicht vor Ort sind, um alle Details zu überprüfen.

Heizlastberechnung für jeden Raum und seine Bestimmung